Süderelbe Cross

30.01.2022

Presse

Liebe Crossläuferinnen und Crossläufer,

die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass 2021 zahlreiche Laufveranstaltungen nicht oder nicht wie gewohnt stattfinden konnten. Dazu gehörte leider auch unser Süderelbe Cross.

Inzwischen entwickelt sich die Pandemie aber in eine Richtung, in der wieder mehr möglich ist. Deshalb sind auch wir großer Hoffnung, dass wir den 4. Süderelbe Cross am 30. Januar 2022 nachholen können.

Natürlich bleibt die Durchführung von den weiteren Entwicklungen sowie den Vorgaben der Stadt Hamburg abhängig. Aber wir sind entschlossen, im Januar wieder an den Start zu gehen.

Also streicht euch den 30. Januar 2022 schon einmal fett im Kalender an. Weitere Infos zum 4. Süderelbe Cross erhaltet ihr bei Zeiten hier auf der Seite.

Wir freuen uns schon jetzt, euch Anfang des kommenden Jahres hoffentlich alle wiederzusehen!

Anfahrt

Von der A7 kommend benutzen Sie/Ihr die Abfahrt HH-Heimfeld. Diese führt Euch auf die B73, das ist die Cuxhavener Straße, abbiegen und etwa vier Kilometer bis zur Sportanlage Opferberg fahren. Bei Quick Reifendiscount stehen etwa 40 Parkplätze zur Verfügung, an der Tennisanlage vom HNT weitere 50 Parkplätze und vor der Sporthalle stehen weitere 50 Parkplätze zur Verfügung.

Sie erreichen den Lauf auch mit der S-Bahn. Fahren Sie einfach mit der S3 oder der S31 bis Neuwiedenthal, von der Cuxhavener Straße sind es noch ca. 650m Fußweg bis zu der Veranstaltung.

Einfliegen am Hamburger Airport. In die S-Bahn der Linie S1 Richtung Wedel bis Haltestelle Jungfernstieg steigen. Umstieg am gleichen Bahnsteig in die S-Bahn S3/S31 Richtung Buxtehude/Neugraben ... und weiter wie vor beschrieben.

News

Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern viel Erfolg!